Auf die Plätze, Flieger, los – Was Sie über Flugreisen mit Kindern wissen sollten

Diese Seite soll Ihnen einen Überblick geben welche Dinge beachtet werden müssen, wenn man mit Kindern eine Flugreise antreten möchte.

1. Babynahrung

Wenn Sie mit einem Baby reisen, dann gilt für die Babynahrung keine Flüssigkeitsbegrenzung. Die Menge sollte aber auf die Flugdauer abgestimmt sein. Somit darf man

  • heißes Wasser in einer Thermoskanne
  • Milch
  • Babysaft
  • Babygläschen
  • Babybrei

im Handgepäck mitführen. Dies muss bei der Sicherheitskontrolle gesondert vorgelegt werden (transparente Plastiktüte nicht notwendig).
Achtung: Es kann von Ihnen verlangt werden, dass sie die Nahrung (Milch, Wasser, Brei) Vorort kosten müssen, damit sichergestellt ist, dass es sich nicht um verbotene Substanzen handelt.

2. Freigepäck

Wussten Sie, dass Kinder unter 2 Jahren Anspruch auf Freigepäck haben? Leider gibt es keine einheitliche Regelung. Hier können die Fluggesellschaften selbst entscheiden. In der nachfolgenden Tabelle sind die wichtigsten Fluggesellschaften aufgeführt und bieten Einblick in den Freigepäckdschungel:

Freigepäckübersicht Fluggesellschaften

FluggesellschaftFreigepäckHandgepäckKostenlose Mitnahme
Air Berlin23 Kg (bis 11 Jahre)*
23 Kg + Handgepäck (ab 12 Jahren)
8 Kg (ab 12 Jahren)Kinderwagen, Buggy, Babybetten und Autositze
Airfrance10 Kg (unter 2 Jahre)*
23 Kg (a 2 Jahre)
12 KgKinderwagen, Bubby, Autositz
British Airways23 Kg (unter 2 Jahre)*
23 Kg (ab 2 Jahre)
ohne Gewichtsbeschränkung Maße: Bis zu 56 cm x 45 cm x 25 cmKinderwagen, Bubby, Autositz
Condor10 Kg (unter 2 Jahre)
20 Kg (ab 2 Jahre)
6 Kg (ab 2 Jahre)Kinderwagen, Buggy, Babybetten und Autositze
easyJetnicht inkludiert, muss gesondert dazu gebucht werden0 kg (unter 2 Jahre), aber Vollzahler darf eine Wickeltasche zusätzlich zum Handgepäck mitführen
ohne Gewichtsbeschränkung (über 2 Jahre)
Kinderwagen, Buggy, Autositz (max. 2 Gegenstände pro Kind)
Egypt Air10 Kg (unter 2 Jahre)*
23 Kg (ab 2 Jahre)
8 KgKinderwagen, Buggy
Eurowings (ehem. Germanwings)23 Kg (unter 2 Jahre)**
23 Kg (ab 2 Jahre)
8 KgKinderwagen, Buggy, Babybetten und Autositze
KLM10 Kg (unter 2 Jahre)*
23 Kg (ab 2 Jahre)
12 KgKinderwagen, Buggy
Lufthansa23 Kg (unter 2 Jahre)*
23 Kg (ab 2 Jahre)
8 Kg (ab 2 Jahre)Kinderwagen, Buggy, Kindersitze, Babykörbchen
Pegasius Airlines10 Kg (unter 2 Jahre)*
20 Kg (ab 2 Jahre)
8 Kg (ab 2 Jahre)Kinderwagen, BUggy
Ryanairnicht inkludiert, muss gesondert dazu gebucht werden5 Kg (bis 2 Jahre)
10 Kg (ab 2 Jahre)
Kinderwagen, Buggy und entweder Babybett
Swiss Air23 Kg (unter 2 Jahre)*
23 Kg (ab 2 Jahre)
8 KgKinderwagen, Buggy
Tuifly20 Kg (unter 2 Jahre)*
20 Kg (ab 2 Jahre)
6 Kg (ab 2 Jahre)Kinderwagen, Buggy
Turkish Airline10 Kg (unter 2 Jahre)*
20 Kg (ab 2 Jahre)
8 Kg (ab 2 Jahre)Kinderwagen, Buggy
Tunisair10 Kg (unter 2 Jahre)*
23 Kg (ab 2 Jahre)
8 KgKinderwagen, Bubby, Autositz

3. Sitzplatz

Mutter-Kind-Reihe

Die erste Reihe im Flugzeug ist eine Mutter-Kind Reihe, die man nicht speziell als Sitzplatz reservieren kann. Bei Check-in am Flughafen versuchen allerdings die Servicemitarbeiter Familien mit einem Kleinkind dort hinzusetzen. Vorteil dieser Reihe ist, dass neben mehr Beinfreiheit es auch die Möglichkeit gibt, eine Babybettchen (wird von Airline bei Verfügbarkeit ausgegeben) an die Wand anbringen kann. Das Kind darf dann im Bettchen transportiert werden, wenn das Flugzeug sich nicht gerade im Start- oder Landeanflug befindet, oder es während des Fluges Turbulenzen gibt. TwinsNet-TIPP: Es ist nur 1 Kind in dieser Reihe erlaubt!! Das heißt, dass Zwillingseltern (wenn man zusammen sitzen will) hier leer ausgehen!!! Man sollte sich also rechtzeitig im Vorfeld um Plätze mit mehr Beinfreiheit bemühen (leider nur gegen Aufpreis erhältlich).

Kleinkinder (< 2 Jahre)

Voraussetzung: Das Kind hat am Tag des Rückfluges noch nicht das 2. Lebensjahr vollendet. Sie haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Sie müssen stattdessen auf dem Schoß der Eltern mitreisen. Zur Sicherung des Kindes bekommt man vom Kabinenpersonal einen Schlaufengurt, um das Kind am eigenen Gurt mit zusichern.

Kinder (2 Jahre und älter)

Sie dürfen nicht mehr auf dem Schoß der Eltern reisen, sondern müssen einen eigenen Sitzplatz nutzen. Hierfür muss dann für das Kind natürlich auch der normale Flugpreis entrichtet werden. Ggf. bieten Fluglinien Rabatte an.

Diesen Beitrag empfehlen...Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Digg this
Digg
Pin on Pinterest
Pinterest
0Share on Tumblr
Tumblr
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.