Ämterwahn

Gerade nach der Geburt gehen einen 1000 Gedanken durch den Kopf. 90% davon drehen sich um das Wohl der Kinder und der Frau, 9% ob auch alles zu Hause fertig ist und man nichts vergessen hat und 1% denkt der frischgebackene Vater daran, die frohe Botschaft über den Nachwuchs  in die Welt zu tragen. Niemand denkt in erster Linie an notwendige Behördengänge. Doch, wer auf Geld vom Staat (Kinder- und Elterngeld) angewiesen ist, muss sich zwangsläufig mit dem Thema auseinandersetzen – und das eher früher als später!

Diesen Beitrag empfehlen...Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Digg this
Digg
Pin on Pinterest
Pinterest
0Share on Tumblr
Tumblr
0

Kommentare sind geschlossen.